Aktuelles

Betriebsprüfung in der Gastronomie

Unternehmensplanung

Viele Unternehmen fühlen sich durch Betriebsprüfungen bedrängt das gilt auch für die Gastronomie.


Gerade die Außenprüfungen sind die schmerzhaftesten Prüfungen die eine Gastronom zu spüren bekommt.
Ist aber die Buchhaltung gepflegt und in sachlich und fachlich in Ordnung, besteht kaum die Gefahr einer Beanstandung bei einer Betriebsprüfung. Die Steuerberater Leer könne dabei viel Arbeit leisten um ein gutes Gefühl zu behalten und jede Betriebsprüfung zu überstehen. Die Gastronomie ist ein Betätigungsfeld der Steuerberater Leer.

 

Erfahrung mit Betriebsprüfungen – Wir beraten gegen ERFOLGSHONORAR!

Wir schließen mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung über ein Erfolgshonorar ab. Die Höhe der Vergütung ist Abhängig vom Erfolg unserer Arbeit und richtet sich nach den erreichten Mindersteuern. Sie haben somit kein Kostenrisiko!

Probleme mit der Betriebsprüfung?

beispielheddens copy

Sie zahlen für unsere Leistungen nur im Erfolgsfall!

Wir schließen mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung über ein Erfolgshonorar ab. Die Höhe der Vergütung ist Abhängig vom Erfolg unserer Arbeit und richtet sich nach den erreichten Mindersteuern. Sie haben somit kein Kostenrisiko!

Mehr Infos zum Preismodell

 

 

 

Es gibt Literatur und auch Filme die das Szenario einer Betriebsprüfung beschreiben. dies ist in der Gastronomie genau so wie in anderen Branchen, es bereitet einem Unbehagen und schlechte Gefühle, wenn eine Betriebsprüfung ansteht. Das hat aber mit dem subjektiven Eindruck zu tun, man hätte etwas wichtiges vergessen. Die Steuerberater Leer sind spezialisiert und können ordnend eingreifen und dieses Gefühl mit ihrer Arbeit unterdrücken. Wenn die Anordnung zur Betriebsprüfung im Briefkasten ist und man sich nicht ordentlich vorbereitet hat, dann ist es vielleicht zu spät, deshalb sollte man sich verlässliche Partner suchen, die bereits vorab die Vorarbeiten gewissenhaft und fachlich korrekt durchführen. Die Steuerberater Lee sind solche Partner und gerade in der Gastronomie erfahren.

Die Betriebsprüfung ist ein Sachaufklärungsverfahren. Sie heißt heute fachlich korrekt Außenprüfung gemäß der Abgabenordnung. Diese Außenprüfung ist aber nicht nur bei Gewerbetreibenden oder in der Gastronomie üblich, sondern kann auch bei anderen natürlichen Personen vorgenommen werden. Es geht in dieser Betriebsprüfung darum, die tatsächliche Lage zu erfassen, sich einen wirklichen Überblick zu verschaffen. Die Verhältnisse die erklärt wurden, werden genau geprüft. Es dient um einen subjektiven Eindruck zu gewinnen und die Erklärung mit dem Ist Zustand abzugleichen.

Wer allerdings vorgearbeitet hat und mit dem Steuerberater Leer zum Beispiel alles genau geordnet hat, der ist vorbereitet für eine Betriebsprüfung. Es kann jeder zu jeder Zeit geprüft werden, dazu bedarf es einer Anordnung. Auch in der Gastronomie ist dies so, es richtet sich aber hauptsächlich nach der Betriebsgröße. Gastronomie und deren Betriebe sind Mittelbetriebe und werden nicht turnusgemäß geprüft sondern unregelmäßig. Meist liegt eine Zeitspanne von 10 Jahren zwischen jeder Prüfung, es sei denn es gibt Anlass zu einer Erhebung.

Dieser Anlass besteht wenn zu vermuten ist, das ein Betrieb der Gastronomie seine Einnahmen nicht richtig versteuert. Gerade in Gastronomiebetrieben können auch Finanzbeamte Gäste sein und während ihres Besuchs solchen Bedarf feststellen. Die Finanzverwaltung verwendet zur Einschätzung ein IT gestütztes Risikomanagementsystem und Gastronomie die viel mit Bargeld zu tun hat, fällt unter das Risiko. Somit kann auch immer hier eine Betriebsprüfung drohen. Zieht man aber die Blicke nicht auf sich und arbeitet vor, zusammen mit dem Steuerberater Leer, dann braucht man eine solche Prüfung nicht zu erwarten. Jede Abweichung und jede unzulässige Sache macht neugierig, das braucht aber nicht zu sein und auch keine Betriebsprüfung aus diesem Anlass. Die Gastronomie kann genau so gut geführt werden in Zusammenarbeit mit dem Steuerberater Leer, wie jedes andere Wirtschaftsunternehmen. Keine Unregelmäßigkeiten bedeutet auch keine Betriebsprüfung. Auch die Gastronomie braucht diese permanente Beratung, wegen des Verhaltens der Finanzbehörden.

Eine gute Buchhaltung oder Buchführung ist das A und O. Wenn man in der Gastronomie wenig Probleme haben will, sollte man den Steuerberater Leer konsultieren. Eine lückenlose und transparente Buchhaltung ist in der Gastronomie wichtig, dies mit dem Partner Steuerberater Leer und man ist diese Sorge los. Wer nicht auffällig wird fällt beim Risikomanagementsystem durch das Raster beim Finanzamt. Es gibt dann nur turnusmäßige Prüfungen. Natürlich müssen alle Tageseinnahmen lückenlos erfasst werden. Es muss aber nicht nur einen Kassenbestand geben sondern einen vollständigen Kassenbericht, dieser muss auch ordentlich lesbar und verständlich sein. Keine Bierdeckelbuchhaltung auch nicht in der Gastronomie. Der Steuerberater Leer kann hier helfen und beraten.

Die Tageseinnahmen sollten nach Umsatz und Warengruppen gegliedert werden. Alle Speisen alle Getränke, das ist wichtig für die Gastronomie, müssen getrennt erfasst werden. Begriffe wie Tegsumsatz und Tageseinnahme, das muss hier differenziert werden. Alles sollte transparent sein und klar erkennen lassen hier wird nicht verschleiert.

Alle Beleg müssen gesammelt werden und auch dementsprechend aufgehoben werden. Ist erst die Betriebsprüfung am laufen und man sucht dann entsprechende Belege, ist es schon zu spät, man hat den Unmut der Behörden auf sich gezogen und für Unregelmäßigkeiten gesorgt. Die Steuerberater Leer können auch hier vorarbeiten und beraten, sie schaffen eine Grundlage um alle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Mit der Arbeite der Steuerberater Leer gerät man erst gar nicht in den Fokus des Fiskus. Wichtig ist eine Vorsorge an Beweisen und Belegen zu schaffen und die muss mit der Buchführung identisch sein.

Die Kasse ist das Herzstück der Gastronomie. Funktioniert alles reibungslos und alle Einnahmen werden ordentlich verbucht ist alles in Ordnung. Diese Tipps erhält man beim Steuerberater Leer. Ist dies aber nicht der Fall, dann gilt auch wie bei den Belegen und der übrigen Buchhaltung, Gefahr der Betriebsprüfung kann hier ausgelöst werden. Kassen haben noch eine Besonderheit, sie besitzen einen Fiskalchip und registrieren alle gebongten Umsätze. Läuft hier etwas daneben und die Prüfer können keine Störung des Systems feststellen, dann ist wieder der Unbille der Finanzbehörden zu befürchten.

Minusabschlüsse und fehlerhafte Tagesabschlüsse bilden ebenfalls eine große Fehlerquelle mit fatalen Folgen. Auch hier werden die Finanzbehörden hellhörig und verstehen kaum Spaß. Dabei droht dann bei Auffälligkeit auch wieder die Betriebsprüfung. Ist man aber auch hier vorbereitet und arbeite gewissenhaft kann nichts passieren. Das Bargeldgeschäft ist die Fehlerquelle Nr. 1 bei der Buchhaltung und der Steuerberater Leer kann Sie vorab beraten, denn eine Betriebsprüfung muss nicht erst sein. Der Normalfall soll die turnusmäßige Prüfung sein und zu einem guten Gefühl verhelfen. Die Kasse hat viele Fehlerquellen zu bieten und hier ist also Vorsicht geboten, es ja nur darum dem Finanzamt zu zeigen, das dass Bargeldgeschäft ordentlich geführt wird. Damit man nicht in zwielichtige Betrachtung gerät, denn es gibt als Gastronom nicht schlimmeres als eine Betriebsprüfung. Der Steuerberater Leer steht gern zur Verfügung um alle Wege zu ebnen.

Der Grundsatz lautet allgemein verbindlich, wer alles ordentlich und transparent führt, der erweckt keinen Verdacht. Steuerberater und Gastronomie gehören zusammen und können die Betriebsprüfung bei guter Zusammenarbeit verhindern. Die Betriebsprüfung muss nicht sein, nur die die alle 10 Jahre stattfindet. Das sollte der Grundsatz der Arbeit sein.

Hier finden Sie Hinweise zu den Risiken bei Betriebsprüfungen in gastronomischen Betrieben…

Online-Gebührenrecher
Online Gebührenrechner

Sie möchten wissen, was unsere Leistungen kosten? Hier haben Sie die Möglichkeit, einfach und schnell ein Angebot für unsere Leistungen zu erhalten. Sie können die Preise für unsere Gebühren völlig unverbindlich und kostenlos kalkulieren!


Zum Online-Gebührenrecher

Wir rufen Sie zurück.
Steuerberatung Freiberufler






Ihr Name

Ihre Rufnummer (Pflichtfeld)

Bitte geben Sie den Captcha Code ein:
captcha

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kanzlei@heddens.de widerrufen.