Aktuelles

DIGITALE BETRIEBSPRÜFUNG

Die nächste Betriebsprüfung kommt bestimmt, doch diese wird dann anders: die elektronische, oder auch digitale Betriebsprüfung genannt, ist Wirklichkeit geworden. Hierdurch werden die stichpunktartigen Kontrollen der Vergangenheit durch eine systematische Vollkontrolle ersetzt.

Digitale Betriebsprüfung setzt statistische Verfahren bei Prüfung der Bareinnahmen ein!

Stellt sich z.B. die Buchführung als nicht ordnungsgemäß heraus, hat das Finanzamt das Recht, die Ergebnisse zu schätzen, welches jedoch in der Regel zu erheblichen Mehrergebnissen und damit zu hohen Steuernachforderungen führen kann.

Die Außenprüfung der Finanzverwaltung wendet neuerdings moderne Methoden der Statistik an, die auf die Belange der Betriebsprüfung zugeschnitten sind. Mit ihrer Hilfe soll dann die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung widerlegt werden.Rechtsgrundlage für den digitalen Datenzugriff sind die „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU), welche bereits seit dem 01.01.2002 gelten.

Erfahrung mit Betriebsprüfungen – Wir beraten gegen ERFOLGSHONORAR!

Wir schließen mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung über ein Erfolgshonorar ab. Die Höhe der Vergütung ist Abhängig vom Erfolg unserer Arbeit und richtet sich nach den erreichten Mindersteuern. Sie haben somit kein Kostenrisiko!

Probleme mit der Betriebsprüfung?

beispielheddens copy

Sie zahlen für unsere Leistungen nur im Erfolgsfall!

Wir schließen mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung über ein Erfolgshonorar ab. Die Höhe der Vergütung ist Abhängig vom Erfolg unserer Arbeit und richtet sich nach den erreichten Mindersteuern. Sie haben somit kein Kostenrisiko!

Mehr Infos zum Preismodell

 

Maßgeblichkeit der Buchführung

Nach § 158 AO sind Buchführungen und Aufzeichnungen, die en gesetzlichen Regelungen entsprechen, grundsätzlich der Besteuerung zugrunde zu legen. Dies gilt allerdings nur, soweit nicht Anlass besteht, ihre sachliche Richtigkeit zu beanstanden.Genau hier setzt die Prüfung der Finanzbehörden an.  Insbesondere in Betrieben mit erheblichen Bareinnahmen wird die Kontrolle der vorgelegten Kassenbelege und –aufzeichnungen auf deren formelle und materielle Richtigkeit erfolgen.

Typische Fehler der (Kassen-)Buchführung

Zu den typischen Fehlern der Buchführung gehören u. a. Rechenfehler, Nichtverbuchung von Einnahmen bzw. Ausgaben, die unvollständige Aufzeichnung des Wareneingangs, fehlende oder fingierte Belege, etc.  In Betrieben mit überwiegend Bareinnahmen wird besonderes Augenmerk auf die Kassenbuchführung gelegt.

Bisherige Möglichkeiten der Prüfung der Kassenführung

Wurden bei der Führung der Kassenberichte alle Formvorschriften beachtet, ergaben sich auch keine Kassenfehlbeträge, war es den Außenprüfern bisher kaum möglich, die ausgewiesenen Tagesumsätze in Frage zu stellen.

Neue Prüfmethoden: mathematische Statistik

Durch die heute durchgeführte digitale Betriebsprüfung können die Schwierigkeiten bei der Prüfung von Kassenbeständen überwunden werden: da die Finanzverwaltung alle Daten in digitaler Form erhält, ist es nun möglich  EDV-gestütze statistische Prüfverfahren durchzuführen. Herangezogen werden insbesondere:

„Bendfords-Gesetz“ als Hilfsmittel der Betriebsprüfung

Das Gesetz weist schlicht nach, dass es auf der Welt mehr Zahlen mit niedrigen Anfangsziffern gibt, als solche mit einer hohen Anfangsziffer. Vereinfacht ausgedrückt: werden in eine Steuererklärung / Kasse einige selbst erfundene Zahlen eingesetzt, so weicht die Zahlenhäufigkeit von der Regel ab. Die Finanzverwaltung ist in der Lage, mit Hilfe spezieller Software solche Abweichungen festzustellen.

Benford-law

•Chi2-Test oder „Jeder Mensch hat seine Lieblingszahl“

Auch der Chi2-Test analysiert die Verteilung bestimmter Ziffern und basiert auf der Erkenntnis, dass jeder Mensch unbewusst Sympathien oder Antipathien gegen bestimmte Zahlen hat. Bei größeren Zahlenkolonnen sollte man erwarten, dass jede der Ziffern 0 – 9 mit einer Häufigkeit von 10% vorkommt.

Chi2-Test

Was sagt die Rechtsprechung zu solchen Test ?

Der BFH hat inzwischen die Anwendung von statistischen Methoden grundsätzlich zugelassen. Auch wurde in mehreren Finanzgerichtsentscheidungen die Folgerungen von Außenprüfern der Finanzverwaltung aufgrund von Chi-Quadrat-Tests bestätigt. Allerdings reichen nach jüngster Rechtsprechung Auffälligkeiten alleine bei solchen Tests nicht aus, Mehrergebnisse zu begründen.

Was ist zu tun ?

Unternehmer mit erheblichen Bareinnahmen sollten sich unbedingt hinsichtlich der veränderten Prüfungsabläufe beraten lassen. Nur wenn man über mögliche Probleme frühzeitig informiert ist, kann entsprechend gegengesteuert werden. Lassen sie ihre Kasseneinnahmen prüfen, bevor der Betriebsprüfer kommt!

Wir können sowohl einen Chi2-Test, als auch einen Test nach Bendfort durchführen!

Online-Gebührenrecher
Online Gebührenrechner

Sie möchten wissen, was unsere Leistungen kosten? Hier haben Sie die Möglichkeit, einfach und schnell ein Angebot für unsere Leistungen zu erhalten. Sie können die Preise für unsere Gebühren völlig unverbindlich und kostenlos kalkulieren!


Zum Online-Gebührenrecher

Wir rufen Sie zurück.
Steuerberatung Freiberufler






Ihr Name

Ihre Rufnummer (Pflichtfeld)

Bitte geben Sie den Captcha Code ein:
captcha

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kanzlei@heddens.de widerrufen.